Physische und virtuelle Autoauktionen

 

Man könnte sich vorstellen, dass Autoauktionen Versammlungen der Reichen sind, die oft von kompetenten Assistenten oder Experten renommierter Auktionshäuser repräsentiert werden, die sich um den Besitz seltener und sehr teurer Oldtimer bewerben. Für Auktions-Ignoranten ist es fast undenkbar, dass Gebrauchtwagen versteigert werden.

In den meisten Ländern werden Gebrauchtwagen häufig versteigert. Aber manchmal sind neue Autos Teil von versteigerten Artikeln. Es gibt Versteigerungsverfahren und Gesetze, die von Auktionatoren eingehalten werden, um Fairness und Ordnung bei der Durchführung von Autoauktionen zu gewährleisten.

In Japan kann die Öffentlichkeit leicht auf Informationen über Autos und Autoauktionen zugreifen, aber Privatpersonen können nicht einfach an diesen Auktionen teilnehmen und daran teilnehmen. Holding-Auktionsmitgliedschaften sind Voraussetzung für die Teilnahme. Laut Gesetz dürfen nur Autohändler wie https://www.lkwankauf.org Mitglieder von Autoauktionen werden. Es wird getan, um Harmonie und Reihenfolge in den Autoauktionen beizubehalten, da nur “Fachleute” an der tatsächlichen Biete teilnehmen.

Die billigen Gebrauchtwagen, die vor allem in den meisten Ländern der Dritten Welt im Überfluss gefunden werden, sind Produkte der Bemühungen eines kleinen Prozentsatzes japanischer Gebrauchtwagenimporteure, die offensichtlich Mitglieder ihrer Autoauktionsgruppen sind und mehr als 30 – die Hauptquellen von Gebrauchtwagen – zählen. Diese Autoauktionen finden regelmäßig an mehr als 200 Standorten im ganzen Land statt.

Autoauktionen in den Vereinigten Staaten richten sich in erster Linie an Händler von Gebrauchtwagen, da sie als die größten Großhandelsmarktquellen für Gebrauchtwagen gelten. Während die meisten dieser Autoauktionen der Öffentlichkeit nicht allgemein bekannt sind, werden einige von ihnen beworben und offen gehalten, um unerwünschtes Inventar loszuwerden, wie diejenigen, die von Banken und Finanzierungsfirmen für die Nichtzahlung von Pacht oder Amortisationen, Beschlagnahmungen durch die Polizei, IRS, DEA, FBI und andere Regierungsbehörden, und können neue Autos in den Bestand aufnehmen. Bergungsmarktautoauktionen sind die letzte Grenze.

Versteigerte “summierte” Fahrzeuge oder solche, die irreparabel beschädigt sind oder bei denen die Kosten für Wiederherstellungsmaßnahmen den aktuellen Wert übersteigen, erzielen immer noch einen kleinen Wiederherstellungswert.

Das Vereinigte Königreich hat weitgehend die gleichen Prozesse und Auktionshäuser wie die USA, wird aber von der breiten Öffentlichkeit, kleinen und großen Autohändlergruppen mitgetragen. Die meisten versteigerten Fahrzeuge stammen aus Firmenflotten und sind daher zufriedenstellend, wenn nicht sogar ausgezeichnet, im Hinblick auf ihr Laufleistungsalter.

Autoversteigerungen im Rest der Welt ähneln weitgehend denen der oben genannten Länder – die wichtigsten Einflüsse auf dem globalen Automobilmarkt.

Relativ neu auf dem Markt, sind Online-Autoauktionen hip. eBay macht im Auto-Auktionieren Furore – für sehr geringe Gebühren, die von Verkäufern gesammelt werden. Der Prozess ist sehr einfach. Dazu gehört die Erstellung eines eBay-Kontos, das zum Reisepass zum Online-Auto-Auktionator wird. Kaufinteressenten ziehen es logischerweise vor, von Verkäufern innerhalb ihres Standortes zu kaufen, damit sie optische und physische Inspektionen durchführen können – eine kluge Voraussetzung für den Kauf einer Kaufauto-Transaktion.